Au pair in Kanda

Au pair in Kanda
Au pair in Kanda © shootingankauf - Fotolia.com

Caregiver-Programm
Wenn ihr als au pair in das Land der tausend Seen reisen möchtet, sollte man wissen dass es dort kein typisches au pair Programm wie in anderen Ländern gibt. Das ganze nennt sich in Kanada Caregiver-Programm, es ist zwar in vielen Punkten dem typischen au pair Aufenthalt ähnlich, jedoch bestehen die Aufgaben nicht nur in der Kinderbetreuung. Vielmehr können auch Aufgaben wie beispielsweise das betreuen von behinderten und älteren Menschen auf euch zukommen. Das ganze wird in Kanada mehr als eine Art Arbeit gesehen, weniger als typischen au pair Aufenthalt, dementsprechend ist die Bezahlung auch etwas besser, und variiert zwischen 5,25 und 9 Dollar, dies ist je nach Region unterschiedlich.

Voraussetzungen
Wenn ihr euch für ein solchen au pair Aufenthalt entscheidet, ist es wichtig das ihr eine abgeschlossene Schulausbildung vorweisen könnt, welche in etwa mit dem 12 Grade-Abschluss in Kanada vergleichbar ist. Des Weiteren müsst ihr entweder Französisch oder Englisch gut in Wort und Schrift beherrschen, da dies die typischen Landessprachen Kanadas sind. Ebenfalls Vorraussetzung ist das ihr auch mindestens 12 Monate in Kanada bleiben wollt, und ein einwandfreies Polizeiliches Führungszeugnis vorweisen könnt, Nichtraucher seid klar im Vorteil, denn Rauer haben es oft sehr schwer in Kanada eine Gastfamilie zu finden. Des Weiteren solltet ihr in drei nicht familiären Referenzen eure Erfahrung in der Betreuung von Kindern, behinderten- oder alten Menschen vorweisen.

Praktikum erwünscht
Und nicht zu Vergessen ist die Vorlage eines Praktikums, dies sollte bei etwa 6 bis 12 Monaten liegen, und in den oben angesprochenen bereichen abgeleistet worden sein. Habt ihr all diese Punkte erfüllt so warten spannende Aufgaben auf euch, bei eurer Gastfamilie besteht die Hauptaufgabe in der Kinderbetreuung, aber auch kleinere Tätigkeiten im Haushalt sind möglich. Die Arbeitszeiten liegen zwischen 30-35 Stunden, abends kann es dann auch mal sein das ihr euch aufs Babysitten einstellen müsst, dies ist jedoch nur maximal an drei Abenden in der Woche nötig. Euren ganzen Aufenthalt lebt ihr dann in der Gastfamilie, und in der freien Zeit könnt ihr all das Unternehmen was euch in den Sinn kommt, der Freizeitgestaltung sind dabei keine Grenzen gesetzt. So bleibt nebenher genug Zeit für das Abenteuer Kanada.

Bewertung: 
Average: 4 (1 vote)