Provinz Nunavut

Provinz Nunavut
Provinz Nunavut

Nunavut Allgemeine Informationen
Im Norden von Kanada liegt das Territorium Nunavut. Mit allen Inseln hat das Territorium Nunavut eine Größe von 2.093.190 Quadratkilometer. Etwa 31.450 Menschen leben in dem Territorium. Damit handelt es sich mit Nunavut um eine Provinz, die weltweit zu den kleinsten Provinzen gehört. Die Bevölkerungsdichte der Provinz ist mit 0,01 Einwohnern pro Quadratkilometer nicht sehr stark ausgeprägt.

 


Nationalparks
Zu den größten Nationalparks von Kanada gehört der Sirmilik-Nationalpark mit seiner Größe von etwa 22.200 Quadratkilometern. Der Park kann in die Regionen der Bylot-Insel, einem Gebiet auf der Borden-Halbinsel und einem weiteren Gebiet südlich von Pond Inlet eingeteilt werden. Ein Nationalpark ist der Sylvia Grinnell territoriale Park Reserve. Bestimmt wird das Bild des Park durch das Tal des Sylvia Grinnell Flusses. Von einem Hügel aus haben Besucher einen fantastischen Blick auf malerische Wasserfälle. Interessant ist auch der territoriale Qaummaarviit Historic Park. Hier können Besucher mehr über die Geschichte der Inuit und der dort befindlichen Artefakte erfahren. Bei den Inuit handelt es sich um eine Volksgruppe der Eskimos. In Frobisher Bay haben Gäste des Territoriums Nunavut Gelegenheit, neben dem Katannilik territoriale Park dem Soper River Heritage Park einen erlebnisreichen Tag zu verbringen. Um den geschützten Fluss Soper River wurde dieser Park eingerichtet.

Hauptstadt/Metropolen
Als Hauptstadt des Territoriums Nunavut ist seit Jahren Iqaluit eingesetzt worden. Einst wurde die Stadt als Stützpunkt der Luftwaffe von Amerika im Jahr 1942 gegründet. Die Stadt Iqaluit, zugleich größte Stadt der Provinz, liegt auf der Baffininsel. Gelegen ist die Insel, ihres Zeichens die größte Insel des Archipels von Kanada und der Arktis, im Nordpolarmeer.

Sehenswürdigkeiten
Bestimmt wird das Bild der Stadt Iqaluit unter anderem durch einige sehenswerte Kirchen. Archäologische und historische Schätze sind im Nunatta Sunakkutanngit Museum zu bewundern.

Besonderheiten
Das Gebiet des Territoriums Nunavut ist stark von der Tundra geprägt. So leben hier zum einen Karibus und Moschusochsen. Weitere Tierarten sind die Eisbären, Vielfraße und Polarfüchse. Unzählige weitere Tierarten, wie beispielsweise viele Arten von Hörnchen und arktische Hasen, ergänzen das Bild der Tierwelt. In dem Territorium Nunavut werden von der Bevölkerung vier Amtssprachen gesprochen. Dazu gehören Englisch und Französisch sowie die beiden Sprachen der Ureinwohner, Inuktitut und Inuinnaqtun.

Bewertung: 
Average: 4 (1 vote)