Provinz Prince Edward Island

Provinz Alberta
Provinz Alberta © Anna - Fotolia.com

Allgemeine Informationen
Östlich in Kanada gelegen ist die Insel Prince Edward Island, die zugleich eine eigenständige Provinz ist. Die Fläche von Prince Edward Island, auf der ungefähr 136.000 Einwohner ihr Zuhause haben, beträgt 5.660 Quadratkilometer. Somit ergibt sich pro Quadratkilometer eine Bevölkerungsdichte von 23,9 Einwohnern. Gegliedert wird die Insel in die Bezirke Kings County, Prince County und Queens County.

Nationalparks
Im Jahr 1937 wurde der Prince-Edward-Island-Nationalpark eröffnet. Gelegen ist der Park im Norden der Insel an der Küste. Der Park hat eine Größe von etwa 60 Kilometer und verläuft teilweise am Sankt-Lorenz-Golf entlang. Bestimmt wird das Bild des Parks von Sandstränden, Salzmarschen und Süßwasserfeuchtgebiete. Zum Hauptanziehungspunkt im Nationalpark zählt das Green Garbles House. Der Nationalpark ist einer der kleinsten Nationalparks von Kanada.

Hauptstadt/Metropolen
Die Hauptstadt der Provinz Prince Edward Island ist Charlottetown, deren Gründung im Jahr 1764 erfolgte. Zu den größten Städten der Insel gehören zudem Summerside, Stratford, Cornwall und Montague.

Sehenswürdigkeiten
Die größte Attraktion der Stadt ist das Charlottetown Festival, das jedes Jahr stattfindet. Es ist eines der längsten Festivals in Kanada, da es etwas mehr als vier Monate dauert. Auch lädt das Museum Confederation Centre of the Arts zu einem Besuch ein. Sehenswert ist ein Besuch in der Gründer Hall, wo sich Gäste auf eine interaktive Reise begeben können. Dort erfahren Sie, wie sich Kanada zu einer Nation entwickelt hat. Das Bild der sehenswerten Innenstadt von Charlottetown wird von Häusern im viktorianischen Stil geprägt. Bestaunt werden kann auch der Hafen der Stadt, dessen Bild historisch bestimmt wird.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Summerside zählt das Silberfuchsmuseum, das über die Zeit berichtet, als die Stadt ein Hauptzentrum der Silberfüchse war. Außerdem präsentiert sich die Stadt mit der größten Indoor-Anlage der Provinz Prince Edward Island. Ebenfalls lädt der Summerside Golf- und Country Club zu einem Besuch ein. In den Städten der Provinz besteht die Teilnahmemöglichkeit an historischen Spaziergängen.

Besonderheiten
Als Beinamen erhielt Prince Edward Island den Namen Garten des Golfs. Im Jahr 1997 wurde die Confederation Bridge eröffnet. Sie verläuft zwischen Borden-Carleton und Cape Jouriman. Somit werden die Insel und das Festland von Kanada miteinander verbunden.

Bewertung: 
No votes yet